Meine Mutter hat Demenz (8): Weil sie das Trinken vergass, musste sie als Notfall ins Spital
HomearrowPflege

Meine Mutter hat Demenz (8): Weil sie das Trinken vergass, musste sie als Notfall ins Spital

2015 begann mit der beruhigenden Möglichkeit, dass die Nachbarin ab und zu nach der Mutter von Markus Frutig schaute. Das entlastete ihn sehr. Obwohl sie körperlich fit war, kam eine neue Herausforderung auf ihn zu: Seine Mutter trank zu wenig. Im Mai musste sie darum notfallmässig ins Spital.

Am 8.4.2015  nach dem Marsch auf den Hohentwiel bei Singen (D) unter der 320-jährigen «Victor-von-Scheffel-Linde».  ( Bild: Markus Frutig)Am 8.4.2015 nach dem Marsch auf den Hohentwiel bei Singen (D) unter der 320-jährigen «Victor-von-Scheffel-Linde». ( Bild: Markus Frutig)
image

Markus Frutig am 9.2.2022

Zum Glück liebte und meisterte meine Mutter Anfang 2015 den Spazierweg an den Wochenenden zu mir und auch zum nahegelegenen Restaurant Schweizerhof im Zentrum Oberengstringens. Denn das besuchte sie gerne und immer regelmässiger.
Kostenlos folgen
Sie schaffte auch ein oder zwei Stunden lange Spaziergänge – gemütlich und mit Pausen. Ich war daher sehr froh und dankbar, dass sie sich allein auf den Weg machen konnte, wenn sie Hunger verspürte, als zu Hause vor dem TV zu sitzen.

Ganzen Artikel anzeigen

Jetzt kostenlos anmelden (keine Kreditkarte nötig) und weiterlesen

Tags

  • Pflege
  • Ernährung
  • Community
  • Bewegung
  • Demenz