Meine Mutter hat Demenz (3): Hilft eine alternative Behandlung?
HomearrowPflege

Meine Mutter hat Demenz (3): Hilft eine alternative Behandlung?

Nach einer medizinischen Abklärung stand fest: Markus Frutigs Mutter leidet unter Demenz. Sollte sie dagegen Medikamente nehmen oder liess sich der Alzheimer auf natürlichem Wege verbessern? Was waren die Ursachen der Krankheit? Eine Reise der Ungewissheit begann.

Markus Frutigs Mutter mit einer Freundin. Markus Frutigs Mutter mit einer Freundin.
image

Markus Frutig am 21.7.2021

Der Sommer 2014 wurde nach dem Arztbesuch zu einer Art «Spiessrutenlauf». Meine Mutter hatte einerseits die klare Diagnose Demenz, aber andererseits überzeugte mich die vorerst alternativlos wirkende Medikamentierungs-Empfehlung meines ehemaligen Hausarztes in Stuttgart nicht wirklich. Es gab ja auch noch keine gross angelegten Studien dazu und es waren unangenehme Nebenwirklungen zu erwarten.
Lesen Sie den 2. Teil
Also überlegte ich mir, alternativen Rat einzuholen. Als ausgebildeter Berater für Orthomolekulare Medizin und Ernährung seit dem Jahr 2000 besitze ich zum Glück ein recht grosses Netzwerk von Naturheilärzten, Heilpraktikern und Therapeuten. Doch wo anfangen? Ich recherchierte in den folgenden Monaten immer wieder im Internet, welche Ursachen und Zusammenhänge es bei Demenz gibt. Die Naturheiltherapie geht Krankheiten grundsätzlich mehrperspektivisch an und lässt eine differenzierte Betrachtungsweise zu.

Ganzen Artikel anzeigen

Jetzt kostenlos anmelden (keine Kreditkarte nötig) und weiterlesen

Tags

  • Community
  • Pflege
  • Demenz