Kochen mit Jeannette: Knoblauch-Güggeli
HomearrowGesundheit

Kochen mit Jeannette: Knoblauch-Güggeli

Das Chnoblauch-Güggeli ist ein französischer Klassiker und kommt immer gut an. Erst recht, wenn Sie das Poulet mit Kartoffeln servieren. Unsere Helvetic-Care-Köchin Jeannette Simeon-Dubach hat für Sie ein feines Rezept kreiert.

image

Jeannette Simeon-Dubach am 15.6.2021

Zutaten für 4 Personen

• 1 Poulet (circa 1 Kilogramm)
• 2 Knoblauchknollen
• 2 Zweige Rosmarin
• 3 bis 4 Zweige Thymian
• 8 grosse und festkochende Kartoffeln
• 1 Deziliter Weisswein
• Rapsöl
• Salz und Pfeffer

Und so wird es gemacht

  1. Geben Sie 4 Esslöffel Rapsöl in den Bräter, stellen Sie diesen in den Backofen und heizen Sie bei Ober- und Unterhitze auf 180 Grad auf.
  2. Würzen Sie das Poulet mit Salz und Pfeffer.
  3. Legen Sie das Poulet, die ungeschälten Knoblauchknollen und die Kräuter in den Bräter und braten Sie das Ganze 20 Minuten lang gut an.
  4. Inzwischen schneiden Sie die Kartoffeln in Stücke und verteilen diese im Bräter.
  5. Fügen Sie Weisswein hinzu und salzen alles.
  6. Legen Sie den Deckel auf und schmoren das Gericht nochmals für 40 Minuten. Die letzten 15 Minuten können Sie den Deckel wegnehmen.
  7. Halbieren Sie zuletzt die Knoblauchknollen und servieren Sie diese mit dem Poulet, den Kartoffeln und dem Schmorsaft.
Tipp: Das Gericht kann auch mit Pouletschenkeln zubereitet werden.
Schnelle Zitronentarte

Über Jeannette Simeon-Dubach

Jeannette Simeon-Dubach aus Walchwil (ZG) betreibt eine Kommunikationsagentur. Neben dem Kochen gehören die Pflege von Rosen und das Lesen zu ihren Hobbys. Mehr über die 60-Jährige erfahren Sie auch im Interview.


Tags

  • Community
  • Gesundheit
  • Ernährung