«Man kann auch im Alter einen Quickie haben»
HomearrowGesundheit

«Man kann auch im Alter einen Quickie haben»

Sex im Alter ist noch immer ein Tabu. Sexologin Esther Elisabeth Schütz findet das schade. Im Interview verrät sie, was sich ändern sollte und wie die Erotik bis zum Lebensende erhalten bleibt. Wichtig: Übung macht den Meister.

image
image

Ricardo Tarli am 8.7.2021

«Essen ist der Sex im Alter», heisst es oft scherzhaft. Ist da was dran? Nein, Essen ist doch kein Ersatz für Sex!
Und wenn im Bett nichts mehr läuft? Wie kommt man dann noch zur Genussbefriedigung? Die Vorstellung, Essen sei eine Ersatzbefriedigung sexueller Bedürfnisse, stimmt für mich nicht. Für ein gutes und gesundes Leben braucht man doch beides, genussvolles Essen und lustvollen Sex.
Wie kann Sexualität im Alter ausgelebt werden? Mit der Sexualität verhält es sich ähnlich wie mit anderen Dingen auch: Man kann sie lernen, so wie man zum Beispiel eine Sportart oder ein Instrument erlernen kann.

Ganzen Artikel anzeigen

Jetzt kostenlos anmelden (keine Kreditkarte nötig) und weiterlesen

Tags

  • Community
  • Gesundheit
  • Körper und Geist
  • Experten-Tipp