image

wir informieren. wir beraten. wir vernetzen.

Selbstbestimmt leben im Alter

AlltagshelferGesundheitPflegeDaheimFinanzenGesellschaftArbeitsweltDigitalReisen

DaheimAlles sehen →

image
iconCommunity

Technoparty im Alterszentrum: «Die Bewohnenden tanzten teilweise bis 10 Uhr abends durch»

Der Day Rave in der Casa Solaris sorgte schon im Vorfeld für Schlagzeilen. Nun fand er endlich statt und nicht nur die Seniorinnen und Senioren freuten über die House-Musik. Auch für die bekannten DJs von Tuz Muz war diese Technoparty etwas ganz Besonderes.

image
iconCommunity

Technoparty im Alterszentrum: «Das riesige Interesse machte uns zuerst nervös»

Es sollte nur ein kleiner Anlass werden – der Day Rave in der Casa Solaris am 16. September in Gossau SG. Das hat sich aber geändert, seit Medien aus dem In- und Ausland über die geplante Technoparty im Alterszentrum berichteten. Bekannte DJs legen auf und es braucht Security.

image
iconCommunity

Betreutes Wohnen im Alter: Casa Solaris lässt eine Technoparty steigen

image
iconCommunity

«Ich fühle mich in der Casa Solaris wie in den Ferien, wie in einem 5-Sterne-Hotel»

image
iconCommunity

Nationalrat Rösti über das Wohnen im Alter: «Hoffentlich werden finanzielle Fehlanreize beseitigt»

PflegeAlles sehen →

AlltagshelferAlles sehen →

image
iconGastbeitrag

So wandern Sie sicher: 10 Tipps

Herbstzeit ist Wanderzeit. Doch leider passieren dabei viele Unfälle und es kommt zu mehr Todesfällen als bei anderen Sportarten. Damit Sie sicher unterwegs sind, haben wir für Sie 10 Tipps zusammengestellt. Lesen Sie unbedingt den zehnten Ratschlag.

image
iconCommunity

Schweizer Starkoch: «Mit meinem Hörgerät fühle ich mich wie neu geboren»

Markus Koch zählt zu den renommiertesten Köchen der Schweiz. Doch Hörprobleme machten ihm zunehmend zu schaffen. Er verstand seine Mitarbeiter und Gäste nicht mehr. Ein Hörgerät verbesserte seine Lebensqualität enorm, ohne dass jemand etwas davon merkt. Dabei sträubte sich der Bündner erst dagegen.

image
iconGastbeitrag

Sind Roboter die Zukunft der Pflege?

Pflegepersonal wird immer knapper. Deshalb könnten in Alters- und Pflegeheimen bald Roboter zum Alltag gehören. Doch was können die Hightech-Geräte und was sind die Risiken? Einige Antworten.

image
iconExperten-Tipp

Folgen der Corona-Pandemie: häufigere Depressionen bei Senioren – was man tun kann

Während der Corona-Pandemie haben Depressionen bei Senioren zugenommen. Allein damit fertig zu werden, ist äusserst schwierig. Mehr über die Ursachen, die Symptome, die Behandlung und warum bunte Kleidung hilft, erfahren Sie in diesem Artikel.

Alle Artikel

image
iconCommunity

«Mit 65 Jahren feiere ich am Münchner Oktoberfest nicht mehr ganz so wild»

Es ist wieder Oktoberfest-Saison – Martin Kiefer (65) reist schon seit 15 Jahren zu den Wiesn nach München. Während er früher auf den Tischen tanzte, nimmt er es heute etwas gemütlicher. Doch die Faszination für die Traditionsveranstaltung bleibt.

image
iconCommunity

Jacquelines ewige Liebe zum Jungfrau-Marathon

1953 Höhenmeter auf 42.195 km legen die Teilnehmenden beim Jungfrau-Marathon zurück. Unter den 3000 Klassierten waren diesmal mehr als 650 älter als 55. Wie Jacqueline Keller (60), die schon 1993 die Premiere des Berglaufes auf dem Podest beendete. Der Aufstieg einer gehörlosen Sportlerin.

image
iconGastbeitrag

AHV-Reform: «In anderen europäischen Ländern ist das Rentenalter schon längst höher als 65 Jahre»

Soll das Rentenalter der Frauen auf 65 Jahre erhöht werden? Darum geht es unter anderem bei der AHV-Reform, über die wir bald abstimmen. Warum ist die «AHV 21» so wichtig und was bedeutet sie für die Altersvorsorge? Antworten hat Dominik Glaser von der Baloise.

image
iconCommunity

Energiekrise? «Für die Jungen werden die Massnahmen viel einschneidender sein als für uns Alten»

Es droht eine Energiekrise. Strom, Benzin und Gas werden teurer. Der Bundesrat ruft zum Sparen auf und mit Gas beheizte Wohnungen sollen im Extremfall maximal 19 Grad warm sein. Wie gehen ältere Menschen damit um? Eine Seniorin und ein Senior erzählen.

image
iconCommunity

SonntagsZeitung: Spitalzusatzversicherungen auf dem Prüfstand

Helvetic Care hat das Thema «Halbprivat- und Privatversicherungen - selbstbestimmt Leben im Alter» in einer breit angelegten Artikelserie behandelt. Dass die SonntagsZeitung die Thematik nun aufgreift, zeigt die Bedeutung für die Konsumentinnen und Konsumenten.

image
iconGastbeitrag

Im Alter steigt das Risiko für Spitalaufenthalte drastisch - was tun?

Für viele Mittdreissiger sind Spitalaufenthalte eher rar. Doch mit zunehmendem Alter ändert sich das rapide: Statistisch betrachtet werden 55-Jährige bis zu dreimal so oft stationär behandelt wie Jüngere. Hier setzt die flexible Spitalzusatzversicherung «Hôpital Senior» der Groupe Mutuel an.

Experten

image

Medikamente verwechselt? So passiert Ihnen das nicht mehr

Die Einnahme des Medikamentes geht vergessen. Eine Tablette in der Medikamentendose fehlt. Oder eine Pille wird mit einer anderen verwechselt. Bei der Medikamenteneinnahme kommt es schnell zu Fehlern, die Folgen können fatal sein. Unser Tipp für mehr Sicherheit.

image

Armutsgefahr? Wie Frau geschickt fürs Alter vorsorgt

Teilzeitarbeit oder berufliche Pausen: Aus solchen Gründen können Frauen oft weniger fürs Alter ansparen. Wie sie sich trotzdem eine ordentliche Vorsorge aufbauen können und was ein Budgetplan kurz vor der Pensionierung bringt, verrät Baloise-Vorsorgeberaterin Monika Locher Stäheli.

image

Gefährliche Medikamente? «Wenn der Gentest nur einen Todesfall verhindern kann, ist bereits viel getan»

Bei einem Leiden einfach eine Pille einwerfen? Der Gesundheitswissenschaftler Kai Heib ist skeptisch und warnt vor vermeidbaren Nebenwirkungen. Besser sei es, bei geeigneter Ausgangslage mittels eines Gentestes abzuklären, ob und wie das Medikament wirke. Dies könne viel Leid und Kosten vermeiden.

image

Achtung, mit Ihrer Rente können Sie sich immer weniger leisten

Steht Ihre Pensionierung bevor? Dann haben wir schlechte Nachrichten für Sie. Mit Ihrer Rente können Sie sich wohl immer weniger leisten. Deshalb ist es umso wichtiger, privat vorzusorgen. Wie Sie das am besten anstellen, verraten wir Ihnen im Interview mit Vorsorgeberater Tobias Flury.

image

Folgen der Corona-Pandemie: häufigere Depressionen bei Senioren – was man tun kann

Während der Corona-Pandemie haben Depressionen bei Senioren zugenommen. Allein damit fertig zu werden, ist äusserst schwierig. Mehr über die Ursachen, die Symptome, die Behandlung und warum bunte Kleidung hilft, erfahren Sie in diesem Artikel.