Lauft los: Warum es nie zu spät ist, mit dem Laufen anzufangen
HomearrowGesundheit

Lauft los: Warum es nie zu spät ist, mit dem Laufen anzufangen

Es macht Spass und hält jung: Fürs Laufen im Alter gibt es gute Argumente. Und Vorbilder wie Ruth Helfenstein (89) oder Gregorio Sablone (84).

image
image

Robert Peterhans am 5.7.2021

Laufen boomt. Und dies quer durch alle Generationen. Als eigentliche Motoren des Booms gelten dabei die Senioren, die deutlich mehr Sport treiben als früher. Dies mag auf den ersten Blick erstaunen. Doch es gibt viele gute Gründe fürs Laufen im Alter. So öffnet Laufen etwa den Kopf für neue Ideen und Perspektiven. Nochmals eine neue Welt zu entdecken, wenn vieles längst als Routine erscheint, tut besonders gut.
Wohltuend ist auch, dass unter Läuferinnen und Läufern nicht die Altersunterschiede im Vordergrund stehen, sondern der gemeinsame Spass an der Bewegung. Gleichzeitig hilft Senioren ihre Lebenserfahrung, um im Training jugendlichen Übermut zu vermeiden.
Jetzt kostenlos anmelden

Ganzen Artikel anzeigen

Jetzt kostenlos anmelden (keine Kreditkarte nötig) und weiterlesen

Tags

  • Community
  • Gesundheit
  • Bewegung
  • Experten-Tipp