1. Home
  2. Gesellschaft

Diese Oma macht Rollstuhlfahrende mit ihren Lego-Rampen glücklich

Barrierefreiheit kann so bunt sein – zumindest, wenn Rita Ebel (64) Rollstuhlrampen aus gespendeten Legosteinen baut. Die Deutsche sitzt selbst seit 27 Jahren im Rollstuhl und erlangte als Lego Oma bereits Berühmtheit. Ihre Idee findet auch in der Schweiz Nachahmer.

Diese Oma macht Rollstuhlfahrende mit ihren Lego-Rampen glücklich
Maja Sommerhalder
Ebels Insta-Kanal

«Ich möchte die Menschen auf Hindernisse im Alltag sensibilisieren»

Jede Lego-Rampe von Rita Ebel ist ein Unikat. Die folgenden Bilder zeigen einige davon. (Bilder: Bild: @die_Lego_Oma).

Auch Schweizer Gruppe baut bereits Lego-Rampen

Tags

Gesellschaft

Hobby

Community