GENOSSENSCHAFT ALTERS- UND PFLEGEHEIM HAUS HOLZENSTEIN ROMANSHORN | TG
HomearrowInstitution finden

GENOSSENSCHAFT ALTERS- UND PFLEGEHEIM HAUS HOLZENSTEIN

Bewertungen bei Google

3.9
5 Bewertungen
Irène Haas · 1

Wenn man nicht mal in Würde sterben darf, dann möchte ich nicht in so einem Heim inhaftiert sein.

Andys Tattoo (Andreas Raschle) · 5

Liebevolle Pflege und Betreuung das wohl der Bewohner steht im Vordergrund. Das Leitungsteam arbeitet mit Herz und bei fragen habe sie immer ein offenes Ohr. Ein grosses Dankeschön für den tollen Einsatz.

Lars Meier · 2

Dieses Pflegeheim ist unterste Schublade! Wenn es einem Heimbewohner schlechter gehe, sei es ausserdem möglich, diesen zu besuchen – wie es auch im Fall von Marta Städler der Fall gewesen sei. Sagt der Heimleiter Andreas Steinke. Die letzten 2 Stunden! (Drei währe wohl für Herr Steineke und Dr.Zeller schon eine Corona Risiko Stunde zuviel.) Mit anderen Worten: Wenn es einem Heimbewohner gut geht hat er nur das eingeschränkte Besuchsrecht - wenn überhaupt - wie vergleichsweise in Gefängnisse. Das nennt man Mindestens 92% - 100% Isolation für GESUNDE alte. Regulierte Besuchszeiten (Bevormundung der Unmenschlichen Bedingungen) Besuche sind ab 14.12. täglich möglich von 09:00 – 11:00 Uhr und 13.30 – 16:30 Uhr. Pro Bewohnerin/Bewohner sind bis zu 1 Stunde (entspricht BIS 59 Minüteli und 59 Sekunden) mit maximal 2 Besuchern vorgesehen. Ein dritter Besuch ist somit unmöglich bzw. verboten. Damit hat der der Heimbewohner logischerweise 22-24 Stunden pro Tag keine Besucher. Das heisst eine Familie mit Kinder kann unmöglich vollzählig den Besuch machen da mindestens zu dritt unterwegs. BIS 1 Stunde Besuch ist zuwenig und damit völlig Unmenschlich. Alleine bis man sich alle gesetzt haben und man sich angepasst hat vergehen locker 5 Minuten. Und so was nennt ihr auch noch HEIM? Marta Städler ist am 4. Dezember 2020 im Alter von 91 Jahren an den Folgen der dort sehr streng ausgelegten Dr.Zeller Corona-Massnahmen im Altersheim Holzenstein in Romanshorn verstorben. Auszug aus Nürnberger Prozess: Handeln auf höheren Befehl befreit nicht von völkerrechtlicher Verantwortlichkeit, sofern der Täter auch anders hätte handeln können.

Patrick Schaal · 5

Ideal für das Leben im Alter, gute Betreuung, Hilfsbereite und sehr freundliche Mitarbeiter/in.

Stefan Kress · 5

kein Rezensionstext vorhanden

Wohnformen

  • 1 1/2 Zimmer Wohnung
  • 2-Zimmer Wohnung
  • Ferienzimmer (Kurzaufenthalt)
  • Übergangszimmer (bis Platz frei wird)
  • Einzelzimmer (Langzeit)
  • Doppelzimmer (Langzeit)

Loading