Helvetic Care
image

wir informieren. wir beraten. wir vernetzen.

Selbstbestimmt leben im Alter

AlltagshelferGesundheitPflegeDaheimFinanzenGesellschaftArbeitsweltDigital

DaheimAlles sehen →

image
iconRatgeber

Seniorenresidenz: Rundum versorgt den Lebensabend geniessen

Wer in einer Seniorenresidenz lebt, gestaltet sich das Leben sorgenfrei und verweilt in einer angenehmen und gehobenen Atmosphäre. Auf Wunsch werden die Aufgaben des Alltags übernommen und auch gewisse Pflegeleistungen erbracht. Hinzu kommt ein umfassendes Freizeitangebot.

image
iconRatgeber

Mehrgenerationenhaus: Wenn sich jung und alt gegenseitig unterstützen

Das Mehrgenerationenhaus ist ein Konzept für das Zusammenleben älterer und junger Menschen in einem Haus. Die wechselseitige Unterstützung ist dabei ein wichtiger Aspekt. Sie ermöglicht selbstbestimmtes Leben für ältere Generationen und entlastet junge Eltern.

image
iconRatgeber

Rollstuhlrampen: Hindernisse problemlos überwinden

image
iconRatgeber

Badewannenlift: Für einen sicheren Ein- und Ausstieg beim Baden

image
iconRatgeber

Barrierefreiheit: Wie die eigene Wohnung altersgerecht wird

PflegeAlles sehen →

AlltagshelferAlles sehen →

image
iconGastbeitrag

Notrufgeräte können bei einem Schlaganfall Leben retten

Im Falle eines Schlaganfalls zählt jede Sekunde. Mit einem Notrufgerät können die Betroffenen rasch Hilfe holen und damit Folgeschäden begrenzen.

image
iconCommunity

Ist das Handy eine Keimschleuder?

Die beruhigende Nachricht vorweg: Das Handy ist nicht per se eine Keimschleuder! Dies haben Untersuchungen an verschiedenen Instituten gezeigt. Trotzdem sollte man einige Hygieneregeln beachten.

image
iconRatgeber

Ohrenschmalz: Mit richtiger Pflege der Ohren besser hören

Ohrenschmalz erfüllt im Ohr eine wichtige Funktion. Es schützt die Haut im Gehörgang. Gleichzeitig verhindert es das Eindringen von Fremdkörpern wie Staub oder Bakterien. Nur selten ist seine manuelle Entfernung nötig, denn es fliesst von allein ab. Deshalb ist es besser, das Ohr in Ruhe zu lassen.

image
iconRatgeber

Mit einem Gehstock unbeschwert durchs Leben gehen

Mobilität bedeutet Lebensqualität. Ein Gehstock hilft, diese zu erhalten und leichter durchs Leben zu gehen. Hier erfahren Sie alles, was Sie über die praktischen Gehhilfen wissen müssen.

Alle Artikel

image
iconCommunity

Saïda Keller-Messahli: «In einem islamisch geprägten Land sind Älterwerden und Sterben noch mehr Teil des Lebens»

Die muslimische Menschenrechtsaktivistin Saïda Keller-Messahli (64) stammt aus Tunesien und lebt seit Jahrzehnten in der Schweiz. Sie findet, dass beide Länder voneinander lernen können, was den Umgang mit alten Menschen angeht.

image
iconVideo

Kochen mit Jeannette: Hackbraten mit schwarzer Schoggi

Fleisch mit Schokolade? Diese Kombination schmeckt einfach himmlisch. Superfein ist Jeannettes Hackbraten mit Kartoffelstock.

image
iconCommunity

Sind privat finanzierte Initiativen verwerflich oder besonders sozial?

Es gibt Organisationen, die nicht mit Helvetic Care zusammenarbeiten wollen. Grund: Wir sind nicht durch öffentliche Gelder, sondern privatwirtschaftlich finanziert. Ist es denn verwerflich, wenn man als Unternehmen dem Steuerzahler nicht auf der Tasche liegt?

image
iconVideo

Kochen mit Jeannette: Sbrinz-Häppchen

Die Sbrinz-Häppchen von unserer Helvetic-Care-Köchin Jeannette Simeon-Dubach sind ein blitzschnelles Apéro-Gebäck. Mit einem Salat sind sie aber auch ein feines Zmittag oder Znacht.

image
iconGastbeitrag

Wenn der Grossvater zu viel trinkt

Jede siebte Person zwischen 65 und 74 Jahren in der Schweiz trinkt chronisch zu viel Alkohol. So auch Hans-Peter Metzler, Ehemann, Vater, Grossvater. Er verheimlicht seine Sucht. Das Grosseltern-Magazin widmet sich im folgenden Dossier dem Tabu-Thema Alkoholsucht.

image
iconCommunity

Rollstuhl-Athlet Heinz Frei: «Der Sport gibt mir einen Lebenssinn»

Heinz Frei (63) ist ein Pionier des Rollstuhlsports und hat in seiner Karriere quasi alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Nun tritt er in Japan seine letzten Paralympics an. Sein Kampfgeist ist ungebrochen.

Experten

image

Stil im Alter: Was darf ich überhaupt noch tragen?

Der Minirock geht gar nicht, das farbenfrohe Kleid ist tabu und die langen Haare müssen ab: Es scheint, als wäre die Gefahr von Fettnäpfchen in Sachen Stil im Alter riesig. Ist das so? Wir haben bei einer Stilexpertin nachgefragt.

image

Stellensuche ab 50 (2): «Vorgesetzte geben nicht gerne zu, dass sie sich vor erfahrenen Mitarbeitenden fürchten»

Viele ältere Angestellte kümmern sich kaum um ihre Arbeitsmarktsituation. Beim Stellenverlust kann sich das rächen. Und dann gibt es noch die jüngeren Chefs, die sich vor ihnen fürchten, sagt Ex-RAV-Berater Kurt Hochstrasser.

image

Stellensuche ab 50 (1): «Dass ältere Bewerber keinen Job finden, stimmt einfach nicht»

Menschen ab 50 sind auf dem Arbeitsmarkt nicht chancenlos. Doch die Stellensuche ist aufwändiger als für junge Bewerberinnen und Bewerber. Dies habe auch mit Vorurteilen zu tun, sagt der ehemalige RAV-Berater Kurt Hochstrasser.

image

Christiane Brockes: «Wer im Alter selbstbestimmt leben will, sollte sich mit der Technik befassen»

Sturzsensoren und Geräte, die Vitalparameter in Echtzeit an einen Telemediziner übermitteln: Solche digitalen Assistenzsysteme sind keine Science-Fiction, sondern bereits Realität, sagt die Medizinerin Christiane Brockes. Und diese Technik ist nicht nur für Ältere interessant.

image

«Man kann auch im Alter einen Quickie haben»

Sex im Alter ist noch immer ein Tabu. Sexologin Esther Elisabeth Schütz findet das schade. Im Interview verrät sie, was sich ändern sollte und wie die Erotik bis zum Lebensende erhalten bleibt. Wichtig: Übung macht den Meister.