Limmex-Beraterin: «Dank der Notrufuhr traut sich mein Kunde wieder aus dem Haus»
HomearrowAlltagshelfer

Limmex-Beraterin: «Dank der Notrufuhr traut sich mein Kunde wieder aus dem Haus»

Herr Wienhold war einst ein Weltenbummler, doch im Alter fühlte er sich zu unsicher auf den Beinen, um seine Wohnung zu verlassen. Umso glücklicher ist die Limmex-Beraterin Vanessa Scharlaeken, dass sie ihm mit einer Notrufuhr seine Selbstbestimmtheit zurückgeben konnte.

Limmex-Beraterin Vanessa Scharlaeken freut sich, wenn sie ihren Kunden helfen kann.  Limmex-Beraterin Vanessa Scharlaeken freut sich, wenn sie ihren Kunden helfen kann.
image

Limmex am 7.3.2022

Vanessa Scharlaeken ist Beraterin für die Limmex Notrufuhren. Diese Arbeit macht sie glücklich. Sie fühlt sich sehr wohl in ihrem Team, besonders erfüllend sind für sie jedoch die Gespräche mit den älteren Menschen. Es ist so interessant und jeder hat seine Lebensgeschichte und seine spezielle Lebenssituation, sagt sie: «Es liegt mir einfach am Herzen, mich hineinzudenken und zu erklären, wie wichtig die eigene Sicherheit ist, wenn man auch im Alter selbstständig zu Hause leben möchte.»

Limmex Notrufuhr: 10% Rabatt auf den ganzen Warenkorb

image
Ob zu Hause oder unterwegs: Mit der Limmex Notrufuhr sind Sie sicher, egal wo Sie sind. Ein Knopfdruck genügt, um im Notfall Alarm auszulösen. Als Community-Mitglied von Helvetic Care erhalten Sie 10 Prozent Rabatt auf den gesamten Warenkorb sowie den ersten Monat kostenfrei auf das dazugehörige 12-Monats-Abo. Klicken Sie auf den Button, um von diesem Angebot zu profitieren.
Zum Angebot

Von der Limmex Notrufuhr ist sie absolut überzeugt, weil sie im Alltag so unauffällig und selbstverständlich ist und doch so sinnvoll für einen Moment, in dem jemand vielleicht einmal schnell Hilfe braucht, so wie ihr lieber Kunde Herr *Wienhold. Er war stets ein abenteuerlustiger und freiheitsliebender Mensch, der immer selbstbestimmt leben wollte: «Ich brauche meine Freiheit.» Jedoch mit zunehmendem Alter hat er diese Freiheit zunehmend verloren und fühlte sich wie eingesperrt.

Dieser Artikel wurde durch Limmex beigetragen

Das 2011 gegründete Schweizer Unternehmen Limmex entwickelt und vertreibt Notrufuhren für Menschen mit einem erhöhten Sicherheitsbedürfnis. Insbesondere für ältere Menschen. Limmex ist in der Schweiz Marktleader im Bereich der Notrufuhren.


Er verliess kaum noch seine eigenen vier Wände

«In meinem Alter geht es nur noch bergab und nicht mehr bergauf. Und im Laufe der Zeit merkt man immer mehr, was man nicht mehr kann. Und da ich durch meine Krankheit sehr unbeweglich geworden bin, bin ich unglaublich unsicher und wackelig auf den Beinen», erzählte er Vanessa Scharlaeken.
So verliess Herr Wienhold kaum noch seine vier Wände, obwohl er früher immer unterwegs war und die ganze Welt gesehen hatte. Von Vorderasien über Lateinamerika bis Afrika. Seine ganze Wohnung ist geprägt von dieser Zeit. Doch nun konnte er sie kaum noch verlassen.

Dank der Notrufuhr bleibt er nicht mehr hilflos liegen

Vanessa Scharlaeken merkte schon bei dem ersten Gespräch, wie sehr er darunter litt, nicht mehr herausgehen zu können, aus Angst, ihm könnte etwas passieren. Daher empfahl sie ihm die Limmex Notrufuhr, damit er sich seine Sicherheit wieder etwas mehr zurückholen kann. «Einfach zu wissen, wenn dir was passiert, dann brauchst du nicht irgendwo liegen, bevor du wieder hochkommen kannst. Denn was es bedeutet, sich nicht fortbewegen zu können, nicht robben zu können, das merkt man erst, wenn es einem passiert ist.»
Herrn Wienhold war das einmal passiert. Er hatte 24 Stunden in seiner Wohnung gelegen, bis jemand zufällig kam. Ein zweites Mal wollte er diese Erfahrung nicht machen müssen. Für ihn war und ist es immer noch wichtig: «Sich allein helfen, beziehungsweise seine Dinge selbst regeln zu können.» Und mithilfe seiner Notrufuhr kann er dies jetzt auch wieder.

Jetzt blüht er wieder auf

Jetzt blüht er regelrecht wieder auf, macht kleine Spaziergänge und trifft sich mit alten Freunden. «Das Wichtigste ist doch, ein eigener Mensch zu bleiben oder eher gesagt ein selbstbestimmter Mensch zu bleiben», erzählte er Frau Scharlaeken. Sie macht es glücklich zu sehen, wie Menschen, wie Herr Wienhold, sich ihr altes selbstbestimmtes Leben wieder zurückholen. Raus aus ihrer Lethargie kommen und wieder mehr Lebensfreude entwickeln. *Name geändert


Tags

  • Gastbeitrag
  • Notfall
  • Alltagshelfer
  • Technik