Neuer Job nach der Pensionierung: «Diese Herausforderung ist beflügelnd»
HomearrowArbeitswelt

Neuer Job nach der Pensionierung: «Diese Herausforderung ist beflügelnd»

Weiter arbeiten nach der Pensionierung? Unbedingt, sagt Martin Kiefer (65). Er hat sogar einen neuen Job bei Helvetic Care angenommen. Denn er will finanzielle Sicherheit und geistig fit bleiben: «Rentner aus meinem Umfeld bauten sehr schnell ab.»

Martin Kiefer freut sich, dass er seine Zeit nun freier einteilen kann. Auf der faulen Haut liegt er aber trotzdem nicht. Martin Kiefer freut sich, dass er seine Zeit nun freier einteilen kann. Auf der faulen Haut liegt er aber trotzdem nicht.
image

Maja Sommerhalder am 3.6.2022

Vor seinem Abschiedsapéro hatte Martin Kiefer etwas Bammel: «Ich befürchtete, furchtbar emotional zu werden.» Berührend war es auch, als er Ende April mit seinen Kolleginnen und Kollegen auf seine Pensionierung anstiess: «Aber auch sehr schön.»
Seit seinem 65. Geburtstag ist das Berufsleben für Martin Kiefer offiziell beendet – Schluss, fertig, aus. «Bis kurz vor der Pensionierung konnte ich mir das gar nicht so recht vorstellen», sagt der ehemalige Aussendienstmitarbeiter bei Pistor.
Während 22 Jahren arbeitete er aus Leidenschaft für die Grosshändlerin für Gastro-, Bäckerei- oder Pflegebedarf: «Wenn es mir nicht so gut gefallen hätte, wäre ich nicht so lange dabei gewesen.» Ihm seien nicht nur viele Kollegen, sondern auch seine Kunden ans Herz gewachsen. «Es ist schon traurig, dass ich sie nicht mehr sehe.»

Ganzen Artikel anzeigen

Jetzt kostenlos anmelden (keine Kreditkarte nötig) und weiterlesen

Tags

  • Pensionierung
  • Altersvorsorge
  • Community
  • Budget
  • Arbeitswelt
  • Berufsleben