Medikamente einfach und sicher online bestellen
HomearrowGesundheit

Medikamente einfach und sicher online bestellen

Immer mehr Menschen bestellen ihre Medikamente und Gesundheitsprodukte im Internet. Bei einer Online-Apotheke geht das schnell, unkompliziert und sicher. Doch was gilt es, dabei zu beachten? In diesem Ratgeber erfahren Sie es.

Blick in die Logistik der Online-Apotheke Zur Rose: Von hier aus werden täglich 3000 Pakete versendet. Blick in die Logistik der Online-Apotheke Zur Rose: Von hier aus werden täglich 3000 Pakete versendet.
image

Zur Rose am 2.5.2022

 

Das Wichtigste in Kürze

  • Rezeptpflichtige Medikamente werden bei der Bestellung bei einer Online-Apotheke direkt mit der Krankenversicherung abgerechnet und oft zu günstigeren Konditionen bezogen.
  • Eine persönliche Beratung durch pharmazeutisches Fachpersonal ist jederzeit gewährleistet.
  • Im digitalen Kunden-Konto können Sie die Medikamente einfach verwalten.
  • Der standardisierte, digital gestützte Bestell- und Versandprozess erfüllt höchste Sicherheitsanforderungen.
  • Die Medikamente werden portofrei, diskret verpackt und eingeschrieben an die Wunschadresse geliefert.
Mit fortschreitender Digitalisierung ist der Online-Handel stark gewachsen. Dabei zeigt sich auch ein zunehmendes Kundenbedürfnis, Medikamente und Gesundheitsprodukte sicher und einfach in der Online-Apotheke zu bestellen und direkt nach Hause liefern zu lassen. Insbesondere für Menschen, die regelmässig auf Medikamente angewiesen oder in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, ist das eine grosse Erleichterung. Was es zu beachten gilt, damit Medikamente und Gesundheitsprodukte sicher und einfach online bestellt werden können, erfahren Sie im folgenden Ratgeber.

Diese Medikamente und Gesundheitsprodukte können Sie in der Online-Apotheke bestellen

Folgende Produkte können in der Schweiz bei einer Online-Apotheke mit Bewilligung bestellt werden:

I. Rezeptpflichtige Medikamente

Bei Vorliegen eines ärztlichen Rezepts können Medikamente online bestellt werden. Wird eine Bestellung erstmals aufgegeben, muss das Original-Rezept per Post an die Online-Apotheke gesendet werden. Alternativ kann die Hausärztin oder der Hausarzt das Rezept auch direkt an die Online-Apotheke übermitteln (z.B. per E-Mail aus der Praxis). Dauer-Rezepte lassen sich bei der Online-Apotheke Zur Rose in einem digitalen Kunden-Konto hinterlegen. Einmal eingerichtet, erlaubt dies die einfache Verwaltung aller Medikamentenbezüge. Nachbestellungen und Rezepterneuerungen können dann ganz einfach online erfolgen. Die Medikamentenkosten werden direkt mit der Krankenversicherung abgerechnet.

II. Nicht rezeptpflichtige Medikamente (OTC-Produkte)

Medikamente, die in einer Vor-Ort-Apotheke oder Drogerie rezeptfrei bezogen werden können (sogenannte Over-the-Counter-Produkte, OTC) – beispielsweise zur Behandlung von Grippe- oder Erkältungssymptomen – dürfen in der Schweiz nur nach Vorweisen eines ärztlichen Rezepts in der Online- oder Versandapotheke bestellt werden. Höchste Zeit das zu ändern!

Den rezeptfreien OTC-Versand auch in der Schweiz zulassen

Im November 2021 hielt der Bundesrat in einem Bericht fest, dass der rezeptfreie OTC-Versand auch in der Schweiz unter bestimmten Bedingungen zugelassen werden soll. Eine solche Regelung ist längst überfällig – bestellen doch in zahlreichen Ländern Europas Millionen von Menschen auch ihre nicht rezeptpflichtigen Medikamente bereits heute online, ohne ein ärztliches Rezept vorlegen zu müssen.

III. Freiverkäufliche Beauty- und Personal Care Produkte

Auch ein umfassendes Angebot an freiverkäuflichen Beauty- und Personal-Care-Produkten kann einfach, günstig und schnell in einer Online-Apotheke bezogen werden. Dazu gehören beispielsweise Nahrungsergänzungsmittel oder apotheken-exklusive Kosmetika, sowie verschiedene Pflegeprodukte. Der separate Online-Shop von Zur Rose bietet über 15'000 Produkte an und liefert diese bis vor Ihre Haustüre.
Zum Online-Shop

Vorsicht mit Medikamentenbestellungen von unbekannten Anbietern aus dem Ausland!

Immer mehr Patientinnen und Patienten suchen im Ausland nach günstigen, alternativen Bezugsmöglichkeiten. Legal können so auch rezeptfreie Arzneimittel in der Menge eines Monatsbedarfs grenzüberschreitend bezogen werden. Die zuständige Behörde Swissmedic hat 2021 allerdings fast 10'000 illegale Arzneimittelimporte sichergestellt.
Diese stammen häufig von zweifelhaften oder gar kriminellen Anbietern – vorwiegend aus Osteuropa oder Asien. Solche Medikamente werden oft unter mangelnden Qualitätsstandards hergestellt und enthalten keine Packungsbeilage zu Risiken und Nebenwirkungen. Dies kann gravierende Folgen für die Gesundheit der Patientinnen und Patienten haben.
Online-Apotheke sollte behördlich bewilligt sein
Wichtig ist deshalb, dass Sie Ihre Medikamente in der Schweiz nur bei einer Online-Apotheke bestellen, die über eine entsprechende behördliche Bewilligung verfügt. Dies gewährleistet, dass ausschliesslich Medikamente versendet werden, die von der zuständigen Schweizer Behörde Swissmedic zugelassen sind. Eine solche Online-Apotheke ist zum Beispiel Zur Rose.

Ihre Vorteile beim Bestellen in der Online-Apotheke

Eine Online-Bestellung von Medikamenten ist einfach, sicher und oft auch günstiger als in einer stationären Apotheke.

Einfacher und bequemer Bestellprozess

Medikamente können rasch und bequem von zu Hause aus bestellt werden. Dies ist insbesondere für Menschen von Vorteil, die regelmässig Medikamente einnehmen oder in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

Sicherer Bestell- und Versandprozess

Wird ein Medikament online bestellt, durchläuft der Auftrag einen standardisierten und automatisierten Bestellprozess, der höchsten Sicherheitsanforderungen genügt. Jeder Auftrag wird von pharmazeutischen Fachpersonen mehrfach sorgfältig geprüft. Werden mehrere Medikamente bestellt, wird eine Wechselwirkungsprüfung vorgenommen, um unerwünschte Nebenwirkungen zwischen verschiedenen Medikamenten auszuschliessen. Wie für maximale Sicherheit im Online-Versand gesorgt wird, erfahren Sie weiter unten am Beispiel des Versandprozesses von Zur Rose.

Günstiger Medikamenten-Bezug

Aufgrund von Kooperationen zwischen Versandapotheken, Krankenversicherern und dem Angebot von innovativen Versicherungsmodellen profitieren Patienten in der Regel von günstigeren Medikamentenpreisen im Versand sowie tieferen Prämien im Versicherungsmodell. Wer also seine Medikamente online bestellt, spart Geld und leistet zudem einen Beitrag an die Senkung der Gesundheitskosten.

Auf Wunsch kostenloser Generika-Check

Für viele teure Originalmedikamente stehen preisgünstige Alternativen zur Verfügung. Diese Generika haben dieselben Anforderungen an Sicherheit und Qualität wie alle anderen Medikamente. Wer also an einer günstigeren Alternative interessiert ist, kann auf Wunsch den kostenlosen Generika-Check von Zur Rose durchführen lassen und entscheidet selbst, ob lieber das Originalpräparat oder das günstigere Generikum geliefert werden soll.

Schnelle und digitale Rezeptverwaltung im Kunden-Konto

Das digitale Kunden-Konto von Zur Rose hilft beim Bestellen, Verwalten und Einnehmen von Medikamenten. Rezeptpflichtige Medikamente können über das Kunden-Konto einfach bezogen und abgelaufene Dauer-Rezepte rechtzeitig erneuert werden. Das Kunden-Konto gewährleistet jederzeit den Überblick über die aktuellen Rezepte. Dank persönlicher Medikamenten-Übersicht, elektronischem Einnahme-Plan und automatischen Einnahme-Erinnerungen wird die korrekte Medikamenteneinnahme wesentlich erleichtert und der Therapierfolg gewährleistet.

Maximale Sicherheit im Medikamentenversand

Der Versand von Medikamenten ist ein in weiten Teilen ein standardisierter und automatisierter Prozess. Da im Medikamentenversand die Sicherheit oberste Priorität hat, müssen höchste Sicherheitsvorschriften eingehalten werden. Dabei ist auch jederzeit eine persönliche Fachberatung gewährleistet. In der Schweiz dürfen ausschliesslich Apotheken mit einer offiziellen Bewilligung Medikamente versenden. Diese Bewilligung wird nur solchen Apotheken erteilt, die den kantonalen Behörden zweifelsfrei nachweisen können, dass alle Sicherheitsstandards erfüllt sind.

Zur Rose: kostenlose Beratung für unsere Mitglieder

Haben Sie noch Fragen rund um das Thema sichere Medikamentenbestellung und -versand? Als Mitglied von Helvetic Care profitieren Sie von einer kostenlosen Beratung. Geben Sie Ihren gewünschten Termin im Formular ein und Zur Rose wird sich bei Ihnen melden.


So funktioniert der Bestellprozess bei der Online-Apotheke Zur Rose

  1. Zwei Pharmaassistenten oder Pharmaassistentinnen nehmen die Bestellung entgegen. Die erste Person erfasst die Patientendaten, während die zweite die Rezeptdaten aufnimmt und die Patientendaten kontrolliert.
  2. Danach erfolgt eine automatische Wechselwirkungsprüfung (sogenannte Interaktionskontrolle) der bestellten Medikamente. Diese gewährleistet, dass zwischen bestellten Medikamenten keine unerwünschten Nebenwirkungen auftreten können.
  3. Daraufhin entscheidet eine Apothekerin oder ein Apotheker über die Freigabe der Bestellung. Wird eine Unverträglichkeit festgestellt, so nimmt die Apothekerin oder der Apotheker mit der zuständigen Ärztin oder dem zuständigen Arzt Kontakt auf, um die offenen Fragen zu klären.
  4. Nach erfolgter Freigabe wird die Bestellung für den Versand zusammengestellt. Dabei wird jedes Medikament einzeln gescannt und die Bestellung elektronisch überprüft. Vor dem Versand wird das Paket noch ein letztes Mal durch eine Apothekerin oder einen Apotheker geprüft und mit dem eingereichten Rezept abgeglichen. Insgesamt wird also jede Bestellung von vier Fachpersonen kontrolliert (8-Augen-Prinzip). Somit wird die maximale Sicherheit im Zustellungsprozess garantiert.

Bei der Zur Rose gehen 5000 Aufträge pro Tag ein

image
Die Logistik der Online-Apotheke Zur Rose in Frauenfeld umfasst 7500 Quadratmeter Fläche, was der Grösse von ungefähr 60 grosszügig gebauten 4.5-Zimmer-Wohnungen entspricht. Hier werden täglich rund 5000 Aufträge verarbeitet und 3000 Pakete versendet. Damit die richtigen Medikamente an den richtigen Ort gelangen, müssen Mitarbeiter und Technik aufeinander abgestimmt sein und präzise zusammenarbeiten.

Pharmazeutische Fachberatung ist auch in der Online-Apotheke gewährleistet

Auch beim Bezug von Medikamenten in der Online-Apotheke ist die fachliche Beratung jederzeit gewährleistet. Eine Apothekerin oder ein Apotheker berät per E-Mail oder Telefon, um Sie bei Fragen zur Anwendung und korrekter Einnahme von Medikamenten zu unterstützen.

Tipps für eine sichere Medikamenteneinnahme

  • Einnahmevorschriften beherzigen – Dosiervorschriften und Einnahme-Empfehlungen auf der Etikette genau befolgen
  • Wecker stellen – Erinnerungen zur korrekten Einnahmezeit setzen (oder Service von Zur Rose nutzen und SMS auf das Mobiltelefon senden lassen)
  • Medikamente in Ruhe vorbereiten, so unterlaufen weniger Fehler – Sie wollen ganz sicher gehen? Dann ist die individuelle Medikamentenverblisterung «Dailymed» von Zur Rose die richtige Alternative für Sie.
  • Medikamente, die man täglich einnimmt, separat von Notfall-Medikamenten lagern
  • Medikamente richtig lagern – kontaktieren Sie Zur Rose, wenn Sie Fragen dazu haben.

Die häufigsten Fragen zum Medikamentenversand

Nachfolgend beantwortet die Online-Apotheke Zur Rose für Sie die häufigsten Fragen zum Medikamentenversand. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, zögern Sie nicht, sich direkt von einer Apothekerin oder einem Apotheker beraten zu lassen.

Wie bestelle ich Medikamente im Versand?

Das ärztliche Originalrezept muss zusammen mit dem ausgefüllten Bestellformular an die Online-Apotheke versendet werden. Bei Zur Rose werden die Versandgebühren für das Zusenden übernommen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass das Rezept über die Arztpraxis direkt an die Versandapotheke elektronisch übermittelt wird.

Wie werden meine Medikamente versendet?

Die Zustellung von Medikamenten erfolgt unter der Woche durch die Schweizerische Post. Die Pakete werden neutral verpackt und eingeschrieben an die gewünschte Adresse verschickt. So kommen Ihre Medikamente immer bei Ihnen an. Sollte der Zeitpunkt der Lieferung ungünstig sein, kann bei der Post ein zweiter Zustelltermin vereinbart werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, das Paket innerhalb von sieben Tagen bei der nächstgelegenen Post-Filiale abzuholen. Wir können auch einen Wunschliefertag vereinbaren – einfach bei der Bestellung angeben.

Wann werden die Medikamente versendet?

In der Regel halten Sie Ihre Medikamente innerhalb von ein bis zwei Arbeitstagen nach Bestelleingang in den Händen.

Wie funktioniert die Bestellung bei gekühlten Medikamenten?

Beim Versand von gekühlten Medikamenten werden spezielle Kühltransport-Boxen verwendet. In solchen Fällen wird vorgängig ein Liefertermin vereinbart. So kann das Medikament direkt in Ihren Kühlschrank gebracht werden und die sichere Wirkung bleibt erhalten.

Wieso werden die Pakete eingeschrieben verschickt?

Nach Vorgaben des Gesetzgebers muss der Versand von Medikamenten eingeschrieben erfolgen. Diese Pakete müssen durch die Empfängerin oder den Empfänger (Volljährigkeit vorausgesetzt) gegen Unterschrift persönlich entgegengenommen werden.

Ist eine Lieferung ins Ausland möglich?

Die Lieferung erfolgt nur innerhalb der Schweiz, an den Wohnort oder an eine andere gewünschte Lieferadresse wie beispielsweise an den Arbeitsplatz oder die Ferienwohnung.

Tipp: Das gehört in die Hausapotheke

Die Hausapotheke dient dazu, schnell und einfach erste Hilfe zu leisten. Werfen Sie abgelaufene Medikamente weg und ergänzen Sie Ihre Hausapotheke nach Ihren eigenen Ansprüchen – beispielsweise mit Sonnencreme und einem kühlenden Gel gegen Sonnenbrand.
Folgende Medikamente und Hilfsmittel gehören zur Grundausstattung:

Fazit: Mehr Freiheit und Sicherheit dank Medikamentenversand

Das Bestellen bei einer anerkannten Online-Apotheke bietet maximale Sicherheit und ermöglicht Ihnen orts- und zeitunabhängig Ihre Medikamente zu bestellen. Die Medikamente werden direkt bis vor die Haustüre geliefert. Auch eine fachliche Beratung ist jederzeit garantiert. Somit bleibt der Gang zur Apotheke erspart.
Die Bestellungen von Medikamenten in der Online-Apotheke werden im 8-Augen-Prinzip kontrolliert. Der Versandprozess genügt dabei maximalen Sicherheitsanforderungen.
Mit Hilfe eines digitalen Kunden-Kontos wird das Medikamentenmanagement vereinfacht und ermöglicht das nahtlose Nachbestellen von rezeptpflichtigen Medikamenten. Auch mit der automatischen Erinnerungsfunktion und einem Einnahmeplan wird die Sicherheit bei der Medikation erhöht und der Therapieerfolg optimiert.

Dieser Artikel wurde von Zur Rose beigetragen

Zur Rose Suisse AG, eine Tochtergesellschaft der Zur Rose Group AG, ist eine der führenden Ärztegrossistinnen und E-Commerce-Apotheken in der Schweiz. Mit ihrem Geschäftsmodell bietet sie eine qualitativ hochwertige, sichere und kostengünstige pharmazeutische Versorgung. Sie zeichnet sich zudem aus durch die stetige Weiterentwicklung digitaler Gesundheitsservices und als Technologieproviderin im Bereich von Plattformen.
Die Zur Rose-Gruppe treibt die Positionierung als umfassende Gesundheitsdienstleisterin aktiv voran. Im Zentrum steht der Aufbau des europäischen Gesundheitsökosystems, auf welchem sich qualifizierte Anbieter mit Produkten, Dienstleistungen und digitalen Lösungen vernetzen. Die Leistung von Zur Rose wird es sein, diese Angebote zu den Kunden und Patienten zu bringen. Zur Rose verfolgt damit die Vision, eine Welt zu schaffen, in der die Menschen die eigene Gesundheit mit nur einem Klick managen können.



Tags

  • Gastbeitrag
  • Gesundheit
  • Medikamente
  • Ratgeber
  • internet